Apotheken-Notdienst

Filter

Lexikon

Krankheiten + Behandlungsmöglichkeiten

Im Abschnitt Krankheiten und Behandlungsmöglichkeiten bietet Ihnen gesundu.com viele Informationen zu gängigen Krankheitsbildern und Möglichkeiten, wie diese behandelt werden können. Neben physischen Krankheiten von Erkältungen über Allergien bis hin zu Krebs finden Sie auch psychische Krankheiten wie Depressionen und Angststörungen. Spezielle Therapien, Untersuchungen oder Kuren werden ebenfalls unter eigenen Abschnitten genauer erläutert. Eine alphabetisch Ordnung erleichtert Ihnen dabei die Suche.

Hausmittel

Homöopathie (von altgriechisch homois: gleichartig und pathos: Schmerz oder Gefühl) ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode. Sie basiert auf dem Grundsatz, Ähnliches mit Ähnlichem zu behandeln. Mittlerweile haben homöopathische Mittel den Einzug in die Medizinschränke vieler Haushalte gefunden. Im Lexikon von gesundu.com finden Sie eine umfangreiche Übersicht über verschiedene homöopathische Medikamente und ihre Wirkungen.

Homöopathische Einzelmittel

Homöopathie (von altgriechisch homois: gleichartig und pathos: Schmerz oder Gefühl) ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode. Sie basiert auf dem Grundsatz, Ähnliches mit Ähnlichem zu behandeln. Mittlerweile haben homöopathische Mittel den Einzug in die Medizinschränke vieler Haushalte gefunden. Im Lexikon von gesundu.com finden Sie eine umfangreiche Übersicht über verschiedene homöopathische Medikamente und ihre Wirkungen.

Laborwerte

Im Sinne seiner Gesundheit sollte man in regelmäßigen Abständen ein Blutbild machen lassen. Bei bestimmten Beschwerden, wie starker Müdigkeit oder Schmerzen, kann eine spezifische Untersuchung von Blut, Urin oder Gewebe Aufschluss über mögliche Ursachen geben. Im Abschnitt Laborwerte des Gesundheitslexikons finden Sie verschiedene Parameter und Stoffe, die es bei einer solchen Untersuchung zu beachten gibt.

Nährstoffe

Die grundlegenden Nährstoffe wie Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette kennt sicherlich jeder. Für die eigene Gesundheit kommt es daneben noch auf eine ausreichende Aufnahme von Vitaminen oder Spurenelementen an. In diesem Abschnitt des Gesundheitslexikons finden Sie viele lebensnotwendige Mineralstoffe, aufgeführt mit der Symptomatik bei einem Mangel und den wichtigsten Lebensmitteln, in denen sie enthalten sind.

Healing Plants

Seit jeher werden Pflanzen genutzt, um gezielt positive Wirkungen für den Kreislauf und das Wohlbefinden hervorzurufen. Auch bei leichten Krankheiten, Übelkeit, Erkältung oder Unruhe wird lieber zu natürlichen Mitteln als zu Medikamenten gegriffen. Im Lexikon von gesunde.com erfahren Sie, welche Pflanzen zu welchem Zweck eingesetzt werden können. Zudem werden Hintergrundinformationen zur Pflanze, mögliche Nebenwirkungen und die Dosierung angegeben.

Wissen

Gesundheit von A bis Z

Alltagstaugliche Sehhilfen: Gleitsichtbrillen und Multifokallinsen

Es gilt als medizinisch erwiesen, dass sich die Sehkraft von Menschen im Alter verschlechtert. Ab de...

Stammzellen – die Lebensversicherung fürs Kind?

Ein Kind zu bekommen, ist für Paare ein extrem freudiges und aufregendes Erlebnis. Manchmal wer...

Selbsthilfegruppen: Begegnungen – Gespräche – Hilfe zur Selbsthilfe

Das ist es, was sich kranke Menschen oder Menschen in Lebenskrisen von einer Selbsthilfegruppe e...

Tinnitus: Die möglichen Ursachen

Stellen Sie sich vor, es würde jeden Tag 24 Stunden lang ihr ehemaliger Sportlehrer mit...

Zu wenige nehmen die Vorsorgeuntersuchung in Anspruch

Vorsorgeuntersuchungen dienen der Früherkennung von Krankheiten. Wer lange leben möcht...

Alle Jahre wieder GRIPPESCHUTZIMPFUNG

Alle Jahre wieder, wenn die Sonnentage kürzer werden und erste Eisblumen sich an de...

health Beliebter Eintrag: Vitamin C
Über gesundu.com

Bitiusant endel esed ullandemolo ero blaboru ptatem enis posti blabor rem cor am vel eos et magnate eatate ducium fuga. Rit laciis porera voluptat et occusti custibu sandae ne vendi verum harum doluptus quos dem quos volu. Necus il eium et re pro erspell oribusciis estiorro bea doluptatia comnimusdam ea necto dolorum eatem exeria nobitat voluptatur sim et et ommost re vel ex est maximus dus escipis apellauda sitempo rempeliquaest voluptatus porest lania saperiant licil mo estestiuntem quatemolo eaquiam